Die Sturmkatastrophe vom 12.Mai 1912

Datum 
12. Mai 1912
Beschreibung

Am 12. Mai 1912 zog eine Windhose über Sehlis hinweg und hinterließ dabei große Schäden an Gebäuden und verwüstete Ländereien. Das Ereignis brachte den kleinen Ort deutschlandweit in die Schlagzeilen. Über die Zerstörungen berichtete seinerzeit u. a. die Coburger Zeitung in 2 Artikeln. Tausende von Besuchern besichtigten in den Tagen danach die Schäden im Ort, selbst der sächsische König Friedrich August III. war darunter.